Sprungziele
Seiteninhalt

Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V.

Die Schutzstation Wattenmeer vermittelt seit über 50 Jahren den Menschen Bedeutung und Faszination des einmaligen Lebensraums Wattenmeer. In 20 Schutzstationen erfahren jedes Jahr 300.000 Gäste, was sie für den Erhalt dieses Naturraums tun können. Hierzu gehört es auch, ein Bewusstsein für die Bedrohung des Weltnaturerbes durch den Klimawandel zu wecken. Dieses geschieht im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Seminarhäusern auf Hooge und Langeneß sowie 8 weiteren als Bildungspartner für Nachhaltigkeit anerkannten Schutzstation. In 4 Schutzstationen erfolgen Wärme und Stromerzeugung durch Fotovoltaik, Solar- und Geothermie (Hooge). Auf der Hallig wurde zudem eine Klima-FÖJ-Stelle eingerichtet. Zwei E-Mobile ünterstüzen seit 2017 den vereinsinternen Transport. 
Seite zurück Nach oben