Sprungziele
Seiteninhalt

Wir machen Klimaschutz - Ein Landkreis engagiert sich für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Der Klimawandel wird in den nächsten Jahrzehnten weltweit ernstzunehmende ökologische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen haben und die Lebensgrundlage vieler Menschen bedrohen. Aufgrund seiner natürlichen Gegebenheiten ist der Kreis Nordfriesland besonders vom Klimawandel betroffen. Der Anstieg des Meeresspiegels und die damit einhergehende Veränderung des Wattenmeeres und die Sicherheit der Deiche sowie das vermehrte Auftreten von extremen Wetterereignissen gefährden Nordfriesland.

Dem von Menschen verursachten Klimawandel und seinen Auswirkungen kann nur gemeinsam entgegenwirkt werden, somit ist Klimaschutz  eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller Akteure aus den unterschiedlichsten Bereichen erfordert.

Der Kreis Nordfriesland hat ein hohes Potential dem Klimawandel entgegenzuwirken. Einerseits ist Nordfriesland Vorreiter bei der Erzeugung, Nutzung und Forschung von regenerativen Energien, andererseits besteht ein hohes klimaschutzbezogenes Engagement im Kreisgebiet.

Daher hat der Kreis Nordfriesland das regionale Klimabündnis Nordfriesland im März 2018 ins Leben gerufen. Das Klimabündnis Nordfriesland ist ein einmaliger Zusammenschluss von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Das Klimabündnis Nordfriesland unterstützt den Kreis bei seinem großen Vorhaben bis 2020 Deutschlands klimafreundlichster Landkreis zu werden.

Das Hauptziel des Klimabündnisses ist die Vernetzung, Unterstützung, Mobilisierung und Beratung von regionalen Bündnispartnern, die sich aktiv zum Klimaschutz bekennen. Dabei stellt das Klimabündnis eine Plattform für den Wissenstransfer dar. Hierbei setzt das Klimabündnis Nordfriesland Klimaschutz-Projekte und kreisweite Kampagnen um und bietet Informations- sowie Beratungsangebote zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Seite zurück Nach oben